Instrumentenkarussell IKARUS

Das Instrumentenkarussell ist ein Orientierungsangebot für die Dauer eines Schuljahres und ist im Anschluss an die „Musikalische Grundschule“ und als Vorstufe für den Instrumentalunterricht gedacht.

Im Verlauf des Jahres lernen die Kinder Instrumente aus folgenden Instrumentenfamilien kennen: Holzbläser, Blechbläser, Keyboard / Klavier, Streichinstrumente, Schlagzeug, Zupfinstrumente.

Jeweils für die Dauer von etwa sechs Unterrichtsstunden erteilt ein Fachlehrer der Städtischen Musikschule Unterricht auf dem jeweiligen Instrument. Hierfür werden Instrumente der Musikschule zur Verfügung gestellt, jedoch nicht den Kindern mit nach Hause gegeben.

Darüber hinaus werden im Unterricht Notenkenntnisse und Rhythmusübungen vertieft sowie allgemeine Kenntnisse über die Instrumente und das Orchester vermittelt.

Am Ende des Schuljahres erhalten die Schüler und Eltern eine Beratung, welches Instrument für ihr Kind geeignet wäre.

In Klasse 2 wird eine zusätzliche Musikstunde (45 Minuten) geschaffen, in der die jeweiligen Fachkräfte der Städtischen Musikschule den Kurs „Instrumentenkarussell“ leiten. Diese Unterrichtsstunde findet am Vormittag innerhalb des regulären Stundenplans statt. Die nicht teilnehmenden Kinder haben in dieser Zeit eine normale Musikstunde bei ihrer Musiklehrerin.

 
Seite drucken