Aktuelle Meldungen

Freie Unterrichtsplätze in der Musikschule

Die Musikschule lädt ab sofort zu individuell vereinbarten Schnupperstunden ein. Es können Instrumente in einer Unterrichtseinheit von jeweils zwanzig Minuten kennengelernt werden. 

In folgenden Unterrichtsfächern gibt es zum Semesterstart ab 1. März wieder freie Unterrichtsplätze:
Violine, Viola, Violoncello, Querflöte, Blockflöte, Klarinette, Oboe, Saxophon, Klavier, Trompete, Euphonium, Posaune, Tuba, Gitarre und Gesang

Für die Teilnahme an einer Schnupperstunde ist eine Anmeldung per E-Mail an musikschule-veranstaltungen@heilbronn.de erforderlich. Anzugeben sind Vorname, Nachname, Alter, Telefonnummer, E-Mail und Wunschfach.
Jedes Kind kann eine Begleitperson mitbringen (Anmeldung ebenfalls erforderlich). Die Plätze werden in der Reihenfolge des Eingangs vergeben. Die Bestätigung erfolgt per E-Mail. Es gilt der Hygieneplan der Musikschule: am Eingang Hände waschen und Maske tragen, Abstand halten und 2Gplus für Personen ab dem 18. Geburtstag. Der Nachweis ist vorzulegen.
Kinder bis einschließlich fünf Jahren sind von der Maskenpflicht befreit.
Zutritt zur Musikschule haben Schüler*innen unter 6 Jahren ohne Test, über 6 Jahren mit Impfung, Test oder Nachweis eines Schulbesuches (Schülerausweis, Busfahrkarte etc.), der Nachweis ist vorzulegen.

Die aktuellen Regeln sind auf der Homepage der Musikschule zu finden:

musikschule.heilbronn.de/startseite.html

Das Zutrittsverbot für nicht-immunisierte Personen gilt nicht für kurzzeitiges Betreten der Sorgeberechtigten, um ihre Kinder der Lehrkraft zu übergeben oder in Empfang zu nehmen.
Bei Fragen zur Anmeldung ist eine Beratung zu den üblichen Öffnungszeiten im Sekretariat der Musikschule möglich. Zu finden sind die Räume der Musikschule im Theaterforum K3, Berliner Platz 12, 3. Stock, 74072 Heilbronn. Alle Informationen sind auch auf der Webseite der Musikschule unter www.musikschule-heilbronn.de zu finden.
 

Video-Adventskalender der Städtischen Musikschule

Ab Mittwoch, 1. Dezember veröffentlicht die Städtische Musikschule Heilbronn auf Ihrer Homepage einen Video-Adventskalender.

Zu sehen ist ein bunter Querschnitt der Musikschularbeit: von Kindergartenkindern bis hin zu Stipendiat*innen der Begabtenförderung leisten alle einen Beitrag für den täglich wechselnden Kalender. Auch die Bläser- und Streicherorchester werden zu hören sein.

Wettbewerbserfolge für Heilbronner Musikschüler*innen

Vom 11. bis 13. November fand in Brünn (Tschechien) der 28. Internationale Mozart-Klavierwettbewerb „Amadeus“ statt. Shukai Zhang (9), Charlotte-Florentine Piatscheck (9) und Berenike-Mathea Piatscheck (12), alle drei aus der Klavierklasse von Björn Vielhaber an der Städtischen Musikschule Heilbronn, wagten die Reise zu diesem Festival, bei dem sich unter strengen Corona-Sicherheitsauflagen insgesamt 53 junge PianistInnen aus acht Ländern in fünf Alterskategorien der Jury präsentierten. Im Zentrum des Vorspielprogramms der drei Kinder, die alle bereits im letzten Jahr Preise beim internationalen Klavierwettbewerb „EuPlayy“ erreicht hatten, standen dem Motto des Wettbewerbs entsprechend Klavierwerke von W.A. Mozart. Die beiden Neunjährigen wurden jetzt in Brünn mit Spitzenergebnissen belohnt: Shukai Zhang erhielt die höchste Punktzahl seiner Alterskategorie und damit den 1. Preis, Charlotte-Florentine Piatscheck bekam einen von drei vergebenen 2. Preisen. Beide durften im Preisträgerkonzert in der Brünner Philharmonie auftreten. Die Städtische Musikschule gratuliert und freut sich mit den jungen MusikerInnen.

Erfolge beim 66. Jugendwettbewerb des Tonkünstlerverbands

Am 16. und 17. Oktober 2021 fand in der Stuttgarter Musikhochschule der 66. Jugendwettbewerb des Tonkünstlerverbandes Baden-Württemberg statt. Insgesamt 127 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Alter zwischen 6 und 20 Jahren trugen den Juroren im Kammermusiksaal und im Orchesterprobensaal der Hochschule ihre vorbereiteten Wettbewerbsprogramme vor. In diesem Jahr war der Wettbewerb für Klavier und für Streichinstrumente ausgeschrieben.

Vier Schülerinnen der Städtischen Musikschule Heilbronn konnten sich dabei über herausragende Erfolge freuen:
Renate Midori Nabh (16 Jahre, Klavier, Klasse Björn Vielhaber) erhielt in Altersgruppe 4 einen 1. Preis.
Lynn Thui Dinh Hoang (13 Jahre, Violine, Klasse Carla Kühne) erhielt in Altersgruppe 3 einen 1. Preis.
Kathrin Schneider (18 Jahre, Klavier, Klasse Björn Vielhaber) erhielt in Altersgruppe 5 einen 2. Preis.
Berenike-Mathea Piatscheck (12 Jahre, Klavier, Klasse Björn Vielhaber) erhielt in Altersgruppe 2 einen 2. Preis.

Ausgewählte Preisträger des Wettbewerbs werden am Donnerstag, den 9. Dezember um 19 Uhr wird im Kronensaal der Kreissparkasse in Esslingen im Preisträgerkonzert zu hören sein.
 

Neue Corona-Verordnung mit Gültigkeit ab 15.09.2021 bzw. 16.09.2021

„Kinder tanzen Klezmer“ – ein Projekt des Klarinettenchors der Städtischen Musikschule Heilbronn unter Leitung von Marion Potyka

Offen für alle jungen Menschen in Heilbronn und Gäste

Unsere Idee:
zur eingespielten Musik des Klarinettenchors soll ein Film mit tanzenden Kindern aus Heilbronn und Gästen entstehen.

Die Musik:  
„Farfalekh“, ein bekanntes Klezmerstück, ist vom Klarinettenchor der Städtischen Musikschule Heilbronn als Musikvideo eingespielt.

Der Film mit allen Teilnehmer*innen entsteht:
alle Kinder tanzen Klezmer, dazwischen erscheinen kleine Musiksequenzen mit Schüler*innen des Klarinettenchors.

Der Tanz: 
es werden kleine Video-Tutorials mit leichten Tanzschritten (Kombinationen von typischen Klezmer-Tanzschritten) für die Grundschulkinder und deren Lehrer*innen zur Verfügung gestellt.

Der Prozess:  
jedes Kind kann die Schrittfolge entweder in der Schule gemeinsam mit der Lehrer*in oder zu Hause mit dem Video-Tutorial üben.

Das Ziel:  
Es sollen viele kleine Filmsequenzen mit Klezmer tanzenden Kindern entstehen.
Die Aufnahmen können zu Hause, draußen oder in der Schule gemacht werden.
Am Ende entsteht ein Gesamtvideo mit den Kindern Heilbronns, Gästen und dem Klarinettenchor der Städtischen Musikschule Heilbronn.

Unsere Motivation:
Wir möchten anlässlich des Gedenkjahres 1700 Jahr jüdisches Leben in Deutschland und trotz Corona ein großes, gemeinsames Projekt (natürlich unter Einhaltung der geltenden Hygieneregeln) starten, das die Lebensfreude und den Zusammenhalt der Kinder durch Musik und Tanz stärkt und begeistert.

Wir würden uns sehr freuen, wenn wir viele Kinder dafür begeistern könnten, an unserem Projekt teilzunehmen und Klezmer zu tanzen!

Willst Du dabei sein? Dann schicke eine Mail an musikschule@heilbronn.de – dann bekommst Du weitere Informationen! Wir freuen uns auf Dich!